Banner1

Wer sind wir?
Wir sind ein eingetragener Verein, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, aktive VfL Fans zu vernetzen und somit die Fanszene zu stärken. Unsere Mitglieder sind VfL-Fans, die sich aktiv in der Fanszene engagieren und auch fanpolitisch etwas bewegen wollen. Wir sind alle unterschiedlich, haben jedoch eines gemeinsam: unsere Liebe zum VfL Bochum. Wir setzen uns ein für Toleranz und ein offenes Miteinander in der Bochumer Fanszene und distanzieren uns von Diskriminierung und Rassismus. Wir fördern den Zusammenhalt der Fanszene durch gemeinsame Aktionen, Auswärtsfahrten, soziale Projekte und Vertretung von fanpolitischen Themen. Bei allen Aktionen verfolgen wir keine kommerziellen Interessen.

Was machen wir?

FI BUTTONS auswartsfahrtenAuswärtsfahrten

Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, möglichst zu jedem Auswärtsspiel des VfL Bochum eine Anreisemöglichkeit zu fanfreundlichen Preisen anzubieten. Da wir wissen, wie teuer Auswärtsfahrten sind, bieten wir Busse zum bestmöglichsten Preis an. Zur Unterstützung unserer regionalen Identität wird zudem Bier ausschließlich von Moritz Fiege zu fanfreundlichen Preisen angeboten. Außerdem bieten wir regelmäßig Sozialplätze für 5€ an oder organisieren andere Aktionen, um VfL Fans unabhängig ihrer finanziellen Möglichkeiten Auswärtsspiele zu ermöglichen. Hinzu kommen „spezielle Auswärtsfahrten“, wie Sonderzüge mit Sambawagen oder zuletzt eine Bootsfahrt auf der Spree. Bei all diesen Fahrten verfolgen wir keinerlei eigenwirtschaftliche Zwecke. Überschüssiges Geld fließt zurück in die Kurve.

FI BUTTONS sozialesengagementSoziales Engagement

Es ist unser Wunsch, Bochum als soziale und lebenswerte Stadt zu erhalten und weiter zu stärken. Bochumerinnen und Bochumer halten zusammen und unterstützen sich gemeinsam. So ist es unser Anliegen hilfsbedürftige Menschen unserer Stadt zu unterstützen. Dies zeigt sich nicht nur in Sozialplätzen oder „Auswärts für alle“ im Bereich der Auswärtsfahrten, sondern auch in unserem gesellschaftlichen Engagement: seien es Spenden für die Suppenküche, die Begrüßung und Integration von Flüchtlingen oder die Unterstützung für obdachlose Menschen in der kalten Jahreszeit. Wir setzen uns ein für Toleranz und ein offenes Miteinander in der Bochumer Fanszene und distanzieren uns von Diskriminierung und Rassismus.

FI BUTTONS fanpolitik

Fanpolitik

„Politik gehört nicht ins Stadion“ – ist ein häufiger Spruch in deutschen Fußballstadien. Jedoch ist dies nicht so einfach aufrechtzuerhalten. Woche für Woche spüren Fans verschiedenste politische Einflüsse in den Stadien. Sei es die zunehmende Kommerzialisierung, die Einschränkung von Grundrechten oder versuchte Einflussnahmen von sogenannten „unpolitischen“ Fangruppierungen. Wir wollen Fanbedürfnissen Gehör verschaffen und fanpolitisch Einfluss nehmen. In den letzten Jahren haben wir uns kritisch zu der Einflussnahme eines österreichischen Getränkeherstellers geäußert, antirassistische Aktionen unterstützt, uns für die Erhaltung der 50+1 Regelung eingesetzt oder den Versuch unterstützt, eine außerordentliche Mitgliederversammlung beim VfL Bochum einzuberufen. Zur Zeit verbreiten wir die Broschüre „1938- nur damit es jeder weiß“, die durch das Fanprojekt mit anderen VfL Fans (unter anderem durch uns) erstellt wurde. Der VfL Bochum ins unser Verein und er lebt durch uns Fans.

FI BUTTONS vernetzungVernetzung der Fanszene

Dies ist sicherlich ein schwer zu greifender Anspruch. Die Vernetzung der Fanszene ist ein Grundanspruch der Faninitiative Bochum e.V. Sichtbar wird er z.B. durch die Organisation von Sonderzügen, bei der Fanclubs, Einzelpersonen und Ultras gemeinsam arbeiten: von Fans für Fans. Zudem haben wir die Gestaltung der ehemals grauen Mauer hinter der Ostkurve durch einen Künstler subventioniert, wir nutzen zur Produktion von Shirts, Schals etc. Anbieter aus der Fanszene und treffen uns in Kneipen von VfL Fans. Wir nehmen an Fanturnieren teil und organisieren Mitgliederfahrten zu Testspielen mit Grillen und gemütlichem Beisammensein. Zuletzt haben wir das Bündnis verschiedenster VfL-Fanclubs „Gemeinsam VfL“ in unterschiedlicher Weise unterstützt.

Wo sind wir?
Du willst deine Ideen einbringen und aktiv werden? Dann komm beim nächsten Heimspiel zu unserem Infostand unterhalb des Stadioncenters (zwischen der Fangastro „8zehn48“ und dem Ostkurventreff). Dort findest du uns 90 bis 30 Minuten vor Spielbeginn und kannst uns kennenlernen.

© 2018 Faninitiative Bochum e.V.
Free Joomla! templates by Engine Templates